Sie sind hier

Buch des Monats 2018

Wesley King
Daniel is Different
 

Daniel ist nach außen eigentlich ein ganz normaler Dreizehnjähriger: Er findet Mathe doof, er hasst Football, schreibt liebend gerne eigene Geschichten. Er hat einen besten Freund, mit dem er die Pausen verbringt und er ist in ein cooles Mädchen verliebt. Aber Daniel leidet an einer starken Zwangsstörung. In den ungünstigsten Momenten muss er Dinge tun, um ein drohendes Unheil abzuwenden. Abends muss er ein langes Ritual durchmachen, damit er sich sicher sein kann, am nächsten Morgen überhaupt wieder aufzuwachen. Dies lastet schwer auf seinen Schultern, er fühlt sich oft sehr einsam, da niemand von seinen Tics weiß. Doch an einem Tag verändert sich sein Leben schlagartig....
Es ist eine abenteuerliche und zugleich sehr bewegende Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Die Geschichte macht Mut und man muss die Charakteure einfach ins Herz schließen.