Sie sind hier

Buch des Monats Juni 2016

Charlotte Habersack, Sabine Büchner
Der schaurige Schusch

Das scheue Huhn, die garstige Gams, der bockige Hirsch, das maulige Murmeltier und der Party-Hase leben in einer wunderbaren Gemeinschaft in einem Bergdorf. Da kommt die Nachricht, dass ein fremdes Tier bei ihnen einziehen will, gar nicht gut an. Denn sie alle sind sich einig: So einer gehört nicht hierher! Die wildesten Gerüchte schwirren herum: Riesig soll er sein, stinken wie ein nasser Hund und küssen soll er wie ein Wilder! Und dann macht er auch noch eine Einweihungsparty! Da gehen sie natürlich alle nicht hin – außer, wie könnte es wohl anders sein, der Party-Hase. Dieser taucht stundenlang nicht mehr auf und seine Freunde machen sich schon große Sorgen. Was hat dieser schaurige Schusch nur mit ihm angestellt??
Er ist noch gar nicht eingezogen - und trotzdem sind sich alle Tiere einig: So einer wie der Schusch gehört nicht hierher! Riesig groß, muffig und zottelig soll der sein. Und außerdem küsst er wie ein Wilder! Zu seiner Einweihungsparty traut sich nur der Party-Hase - aber wieso taucht er stundenlang nicht wieder auf? Was hat der schaurige Schusch bloß mit ihm angestellt? Ein witziges Bilderbuch über Fremdsein und Mut.