Sie sind hier

Bücher des Monats 2022

Diana Gabaldon
Outlander - Feuer und Stein

Claire hat durch Zufall eine Eigenschaft an ihr entdeckt, die sie von anderen unterschiedet: Sie kann durch die Zeit reisen.

Aber dies birgt enorme Gefahren für sie und dennoch riskiert sie es für die Liebe ihres Lebens nicht nur einmal.
Als sie in Schottland einen Steinkreis entdeckt, merkt sie sofort, dass etwas anders ist. Und kurze Zeit später zogen die Steine sie in ihren Bann und katapultieren sie 200 Jahre in die Geschichte zurück. Dort begegnet sie einem rothaarigen Schotten, Jamie Fraser. Eine sehr ergreifende und emotionale Liebesgeschichte voller Abenteuer und Gefahr, in die wir hier eintauchen dürfen.

Diana Gabaldon füllt die Seiten mit enorm viel Spannung und Sympathie für die Charaktere. Mit diesem Band beginnt eine der wohl größten Liebesgeschichten. Absolut lesenswert.
Und das Beste: Dieses Buch ist erst der Anfang – danach geht es noch mit mehreren Bänden weiter.

 

 

Sonja Sammüller
Kochen für Babys-
Gesundes Essen einfach selbst machen

 

Heute einmal ein Buchtipp für alle Mamas und Papas unter uns.

Dieses sehr ansprechende Kochbuch bietet tolle Rezepte für die Kleinsten. Vom Gemüse- und Fleischbrei bis hin zu Baby`s erstem Geburtstagskuchen ist alles dabei.

In diesem Buch wird gesunde Ernährung großgeschrieben; anhand vieler Bilder wird gezeigt was alles bei der Zubereitung der Beikost beachtet werden muss.

 

 

 

 

Ricardo Föger
Der Mann, der einmal ein Mädchen war

 

Mit seiner Autobiographie gibt uns der junge Silzer Ricardo Föger Einblick in sein Leben: geboren als Mädchen Anja fühlte dieser schon als kleines Kind, dass er in die Geschlechterrolle, die ihm zugewiesen wurde, nicht recht hineinpasste.

Lange Zeit versuchte er seine Gefühle zu verdrängen und seinen Platz in der Familie und Gemeinde zu finden. Kläglich scheiterte er daran und offenbarte am Tiefpunkt seines Lebens sein Geheimnis. Er beschreibt wie sein Umfeld auf ihn reagierte, welche Hürden es zu überwinden galt und wie er den Prozess durchlebte auch körperlich zum Mann zu werden.